Wenn aus Zufall Fügung wird.

Eine Firmengeschichte

Scherer Ärztebedarf steht auf stabilen Beinen. Denn Firmengründer Christian Scherer hat das Geschäft von der Pieke auf gelernt. Als Schulabgänger mit fundierter kaufmännischer Ausbildung hat er im Jahre 1976 „eher zufällig“ begonnen, bei einem namhaften Unternehmen für Praxisausstattung und Ärztebedarf im Bodenseeraum zu arbeiten. Dort durchlief er alle Stationen – vom Einkauf über Praxisplanung und Verkauf bis hin zum Kundendienst. Eine schicksalhafte Fügung, denn schnell war dem jungen Mann klar: Das ist es, was ich machen will!

Pioniergeist made in Vorarlberg

Und so wagte Christian Scherer nur vier Jahre später den Sprung in die Selbständigkeit und eröffnete seine eigene Firma in Vorarlberg. Zunächst – wie so mancher mutige Pionier – in einer einfachen Garage. Aber schon wenige Jahre später konnte Scherer ein günstig gelegenes Grundstück in Höchst erwerben, und bereits im Jahr 1984 erfolgte der Einzug ins neue Firmengebäude, das man seitdem kontinuierlich erweitert hat. Doch damit nicht genug: Im Jahr 2011 wurde der zweite Standort eröffnet – diesmal in Hard und mit großzügigem Showroom für Praxiseinrichtung, Medizinbedarf, Physiotherapieausstattung und Therapiegeräte. Neben den Räumlichkeiten baute man in den Jahren auch die Dienstleistungspalette stetig aus. So übernahm Scherer unter anderem – etwa bei Rollstühlen und Inkontinenz-Hilfsmitteln – wichtige Dienstleistungen für kleinere Versicherungsanstalten.